Der große Fund

Mike Wolfe ist in den USA als Antiquitätenjäger aus der Fernsehserie „American Pickers“ bekannt. Er ist TV-Star, Autor und Unternehmer.

Doch was ihn am meisten begeistert - daraus macht er keinen Hehl - sind Indian Motorcycle®-Maschinen. Ihre Geschichte, ihr legendärer Ruf und ihre einzigartigen Fahreigenschaften haben es ihm angetan. Sein größter Fund (der ihn veranlasste, sich künftig ganz dem Antiquitätengeschäft zu widmen), war eine ganze Sammlung von Indian®-Motorrädern auf einer Farm in Pennsylvania.

Auf eine Zeitungsannonce hin fuhr Wolfe rund 1300 km (800 mi) weit bis zu der Farm. Die Nacht verbrachte er in seinem Auto in der Zufahrt des Anwesens. Am nächsten Tag öffnete der Farmer zwei Scheunen, in denen sich 10 historische Indian®-Modelle und große Mengen an Ersatzteilen befanden. Für Mike Wolfe war das der Himmel auf Erden.

Als Antiquitätenhändler geht Wolfe mit historischen Stücken aller Art um. Seine Passion gilt aber Indian®-Motorrädern. Er sammelt sie. Macht sie wieder flott. Und vor allem: Er fährt sie. Er liebt Dellen, Beulen, Kratzer und Rost. Kosmetik und frischer Lack interessieren ihn nicht. Er will nur fahren. Und zwar eine Indian®.

Indian Motorcycle freut sich, mit Mike Wolfe zusammenzuarbeiten und seine Fahrbegeisterung teilen zu können. Er hilft uns, die Passion, die diese legendäre Marke verdient, wieder anzufachen, und er freut sich darauf, mit uns das nächste Kapitel der Indian Motorcycle®-Geschichte zu schreiben.